Flusslandschaft 1954

Frieden

Am 9. Mai treffen sich NS-Opfer zum „Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus“ im Kongress-Saal des Ausstellungsgeländes. Oberregierungsrat Willi Cronauer zieht einen Bogen zur gegenwärtigen Opposition und Bewegung zur Ächtung und zum Verbot von Atom- und anderen Massenvernich-
tungswaffen.1

Im Oktober wird ein Plakat der KPD mit der Aufschrift „Nie wieder Barras“ in Kösching (Landkreis Ingolstadt) beschlagnahmt. Der Münchner Stadtrat protestiert dagegen; auf einem Fahrradkorso zeigen Sandwich-Männer die Plakate der Münchner Bevölkerung.

„Wir bekommen Divisionen / Für Europas Wehr und Zier. / Andre liefern die Kanonen, / Das Kanonenfutter wir. / Heute sind wir noch die letzten / Und marschieren hinterdrein, / Aber wenn es gilt zu fallen, / Werden wir die ersten sein. Theo Riegler“2

Heinz Huber, der im Dezember 1945 Angestellter im Finanzreferat der Landeshauptstadt München wurde, erinnert sich: „Wir waren zu fünft auf unserer Dienststelle und wollten etwas machen. Wir stellten 10.000 Flugblätter her, die auf der ersten Seite einen Gestellungsbefehl abbildeten, und verteilten sie in Laim. Die Leute erschraken, als wir ihnen sagten, sie erhielten jetzt Gestellungs-
befehle. Und ohne dass wir etwas erfuhren, ermittelte der Verfassungsschutz gegen uns wegen ‚Staatsgefährdung’. Und ohne uns etwas davon mitzuteilen, wurde das Verfahren auch wieder eingestellt.“3

Am 21. November demonstriert die Münchner Gewerkschaftsjugend mit einem Korso von dreißig Radfahrern und einer Automobilkolonne, die aus einem Dutzend PKW besteht, gegen die Wieder-
bewaffnung. Auf Transparenten ist zu lesen: „Ich liebe schöne Anzüge — aber keine Uniformen“ und „Ich will ein guter Techniker werden — kein Soldat“.4

Am 2. Dezember demonstriert der Demokratische Frauenbund Deutschlands (DFD) gegen die Wiederbewaffnung.

Siehe auch „Gewerkschaften“.


1 Siehe „Willi Cronauer“.

2 Simplicissimus 2 vom 16. Oktober 1954, 3.

3 Heinz Huber in der Sendung „Nie wieder Barras, nie wieder Krieg“ des Friedensforums in Radio Lora am 7. September 1989.

4 10 Fotos: Demonstration der Gewerkschaftsjugend gegen Wiederaufrüstung am 21. November 1954, Standort: Archiv der Münchner Arbeiterbewegung, Mappe 11a.