Flusslandschaft 1961

Kommunismus

Erst meint Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht öffentlich: „Kein Mensch denkt daran, eine Mauer zu errichten“. Dann beginnen Bauarbeiter am 13. August mit dem Bau der Berliner Mauer. In West-Berlin kommt es zu Protesten. Am 17. August kommt es zu einer Sympathiekundgebung für Berlin. Vom Marienplatz findet ein Schweigemarsch zum Platz der Opfer des Nationalsozia-
lismus statt. Es reden Lipschitz, Vogel, Schütz, Preißinger, Lemmer und Bayerle.1


1 Stadtarchiv, Fotosammlung, Zentralbestand Ereignisfotografie-Politik.

Überraschung

Jahr: 1961
Bereich: Kommunismus