Flusslandschaft 1963

Nazis

Am 22. Januar kommt es auf dem Geschwister-Scholl-Platz zu einer Protestdemonstration gegen das Nachrücken des früheren Reichshauptamtsleiters Frauendorfer in den Bundestag.1

Am 30. Januar veranstaltet die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) eine Kundgebung im Bürgerbräukeller an der Rosenheimer Straße 11 in Haidhausen.2


3
Für den 3. Mai lädt die VVN zu einer Kundgebung gegen Nazis in Ämtern in den Bürgerbräukeller ein.4

Am 20. Dezember beginnt der von großer medialer Aufmerksamkeit begleitete Auschwitz-Prozess in Frankfurt am Main, der bis zum 19. August 1965 dauert. Im öffentlichen Bewusstsein beginnt ein zunächst nur andeutungsweise spürbarer Umdenkprozess. Es mehren sich die Stimmen, die fordern, dass die Zeit des Verdrängens und Wegsehens ein Ende haben müsse.


1 Stadtarchiv, Fotosammlung, Zentralbestand Ereignisfotografie-Politik.

2 Stadtarchiv, Zeitgeschichtliche Sammlung 516/14.

3 Flugblattsammlung, Archiv der Münchner Arbeiterbewegung

4 Stadtarchiv, Zeitgeschichtliche Sammlung 516/14.