Flusslandschaft 1982

StudentInnen

Studierende müssen bis zu drei Jahren warten, bis sie einen Platz in einem Studentenwohnheim, der im Durchschnitt 270 Mark kostet, ergattert haben. Von insgesamt über 50.000 sind 16.000 ständig auf der Suche. Es gibt aber nur 8.400 Wohnplätze. Protestierende Studenten besetzen eine Kirche.1

Medizinstudenten demonstrieren am 21. Juli gegen die Änderung der Approbationsordnung.2


3
Sleep-In der Studierenden der Fachschaft Mathematik/Physik


1 Vgl. Abendzeitung 149 vom 3./4. Juli 1982, 3.

2 Vgl. Süddeutsche Zeitung 165/1982.

3 Fotos: Klaus Bischoff, Archiv der Münchner Arbeiterbewegung.

Überraschung

Jahr: 1982
Bereich: StudentInnen