Flusslandschaft 1970

Prozesse

26. Februar: Rechtsreferendar und Filmregisseur Hark Bohm muss wegen Rechtsmittelmissbrauchs vor Gericht. Er hatte ohne Zulassung kostenlos APO-Demonstranten verteidigt. Das Gericht schließt sich den Ausführungen von Rechtsanwalt Konrad Kittl an, bestätigt einen „entschuldbaren Verbotsirrtum“ und spricht den Angeklagten frei.

Überraschung

Jahr: 1970
Bereich: Prozesse