Flusslandschaft 1965

Frauen

Über eine Million Frauen, so schätzen kritische Beobachter, gehen in der Bundesrepublik jedes Jahr zum Kurpfuscher oder zur Engelmacherin, um abtreiben zu lassen. Sie können sich eine Reise ins Ausland und einen teuren Arzt nicht leisten. Wie vielen Frauen kostet der entwürdigende Abbruch im Hinterzimmer die Gesundheit oder gar das Leben? Genauere Zahlen sind nicht bekannt; das Thema wird tabuisiert. Das so genannte „gesunde Volksempfinden“ und die Volksvertreter breiten einen Mantel des Schweigens darüber aus. An die Öffentlichkeit dringt nur, dass jährlich etwa 3.000 Abtreibungs-Fälle der Polizei gemeldet und zur Anzeige gebracht werden. Vermutet wird, dass etwa zehntausend Frauen den Eingriff jährlich nicht überleben und hundertvierzigtausend bis zweihunderttausend unfruchtbar bleiben.

Überraschung

Jahr: 1965
Bereich: Frauen