Flusslandschaft 2017

Stadtviertel

Der Aktionskreis contra Bahnlärm München Nord ist empört über die Ankündigung der Deut-
schen Bahn
, die Feldmochinger Kurve für den Güterverkehr zu reaktivieren. Die Anwohnerin-
nen und Anwohner verstehen nicht, wieso die Stadt München entlang des bis jetzt beinahe stillgelegten Gleises massenhaft neue Wohngebiete ausgewiesen hat.

Am 1. September stehen in aller Frühe einige Baufahrzeuge vor dem Uhrmacherhäusl an der Obe-
ren Grasstraße 1 in Obergiesing. Ein Schriftsteller sieht sie, während er zum Bäcker geht, um Sem-
meln zu holen. Auf dem Rückweg staunt er: Das etwa 150 Quadratmeter große Häusl ist weg. Den Besitzer schert der Denkmalschutz wenig. Die AnwohnerInnen der Umgebung sind empört. Der Hausbesitzer behauptet, ein Bauarbeiter habe das Häusl versehentlich abgerissen. Die Staatsan-
waltschaft ermittelt. Anwohner und städtische Behörden fordern, dass das Gebäude in der bisheri-
gen Kubatur und Form wiederaufgebaut werden muss. Einmal im Monat veranstaltet seitdem das Bündnis Heimat Giesing am Tatort eine Mahnwache. Am 1. September 2018 findet dort eine große Protestaktion mit Vorträgen, einem Schauspiel und einem Konzert statt.

(zuletzt geändert am 3.4.2019)

Überraschung

Jahr: 2017
Bereich: Stadtviertel