Flusslandschaft 2009

Finanzkrise

„Wäre die Welt eine Bank, ihr hättet sie längst gerettet“ — dieser Slogan steht auf einem fünf mal sechs Meter großen Banner, das Greenpeace Anfang März 2009 an der Fassade der Hypo Real Estate in München angebracht hat.

„28. März — Aktion ‚Banküberfall’ in München. ‚Grüß Gott, ich bin von der Commerzbank und brauche dringend Ihr Geld!’ Mit diesen und ähnlichen Worten begrüßten als Bankmanager kostümierte Panzerknacker die Passanten auf dem Münchner Marienplatz. Natürlich zeigten sich die überraschten Passanten unwillig: ‚Nix da!‘, ‚Bin selber pleite!’ oder ‚Nein, danke’. Sie hatten auch wenig Verständnis für die Argumentation der Banker: ‚Wir haben aber viel mehr Schulden als Sie!’ oder für deren aufrichtige Entschuldigung: ‚Wir haben uns halt verzockt’. Da mussten sie aufgeklärt werden: ‚Macht auch nichts, wir haben Ihr Geld schon längst’, fuhren die Panzerknacker fort. ‚Dort, die Frau Merkel hat es uns schon überschrieben.’ Denn im Hintergrund waren auch Frau Merkel und Herr Steinbrück zugegen, verbrüderten sich mit den Bankern/Panzerknackern. ‚Ach ja, wir haben auch schon Ihren Schuldschein dabei; schließlich sind Sie deshalb jetzt mit 6.000 Euro verschuldet.’ Mit dem Schuldschein zogen die Passanten davon; fort in ein ungewisses Schicksal. Auf der Rückseite fanden sie kurze Informationen von Attac München und Tipps: ‚Richtig wählen gehen’, ‚Bank wechseln’ und ‚Sich bei Attac München engagieren’. So beging der ‚Arbeitskreis Aktionen’ von Attac München den internationalen Aktionstag ‚Wir zahlen nicht für eure Krise!’ am 28. März 2009. Einige Mitglieder hatten sich entschlossen, nicht zur zentralen Demo nach Frankfurt zu fahren, sondern hofften, dass zehn Leute in München mehr Aufsehen erregen würden als zehn weitere Marschierer in einem riesigen Demonstrationszug. Unter dem Motto ‚Bank überfällt Bürger’ verkleideten sie sich als Gangster, Banker und Politiker, die die Bürger ‚ausraubten’ und Schuldscheine über 6.000 € verteilten. An einem Infotisch konnten sich die ‚Ausgeraubten’ über die Hintergründe der Krise und die Forderungen von Attac informieren. Bericht: Justus Dallmer, Attac Rosenheim.“1

Siehe auch „Kunst/Kultur“.


1 www.attac-muenchen.org/muenchen/archiv/2009-03-28-aktion-bankueberfall/

Überraschung

Jahr: 2009
Bereich: Finanzkrise

Schlagwörter