Flusslandschaft 2010

Frieden/Abrüstung

„Die Studie „Trends in International arms tranfers“ 2009 stammt vom Stockholmer Friedensfor-
schungsinstitut Sipri. Untersucht wird der Zeitraum 2005 bis 2009 für den Bereich der großen konventionellen Waffen. Im Vergleich zum Zeitraum 2000 bis 2004 steigen die weltweiten Rüs-
tungsexporte 2005 – 2009 um 22 Prozent. Die größten Waffenexporteure zwischen 2004 und 2009 waren die USA (30 Prozent aller Ausfuhren weltweit), Russland (23 Prozent), Deutschland (11 Prozent), Frankreich (8 Prozent) und Großbritannien (4 Prozent). Gut drei Viertel aller welt-
weiten Rüstungsexporte stammen von den fünf Ländern.“1

Im Münchner Friedensbündnis sind fünfzehn Initiativen und Verbände aktiv.2 Beim Oster-
marsch am 3. April, der unter dem Motto „Unser Ziel: Frieden durch Gerechtigkeit. Schluss mit Lügen und Krieg“ steht, beteiligen sich etwa 600 Menschen, etwa 1.000 befinden sich bei der Ab-
schlusskundgebung auf dem Marienplatz.3


1 Welt Kompakt 52 vom 16. März 2010, 6.

2 Siehe „Mund auf statt mundtot!“ von Bernd Oswald.

3 Siehe die Bilder vom „ostermarsch“ von Andrea Naica-Loebell sowie die Fotos von Werner Rauch unter http://www.galerie-arbeiterfotografie.de/galerie/reportage/index.html.

Überraschung

Jahr: 2010
Bereich: Frieden/Abrüstung

Materialien

Schlagwörter