Flusslandschaft 2015

www

Im Münchner plenum R. Revolution und Rätedemokratie hat sich 2014 ein Arbeitskreis zusam-
mengefunden, der sich die Frage stellte, wie es denn möglich sei, aus dem riesigen Misthaufen des www ohne große Umwege und Zeitaufwand die besten kritischen Links und Blogs themenzentriert zu finden. Sehr schell drehten sich die Gespräche auch um die Möglichkeiten, die das Netz für rätedemokratische Selbstorganisation anbieten kann. Anfang 1915 löst sich der Arbeitskreis auf. Zurück bleibt ein Papier.1


Die Globalplayer im Internet setzen darauf, dass jede und jeder einzelne von uns freiwillig die eigenen Daten abgibt und damit ihren Profit steigert. FREE YOUR DATA hält dagegen. Denn unsere Daten gehören uns. Wenn wir unsere digitale Zukunft nicht selbst gestalten, tun es andere. Am 27. Mai beschließt das Bundeskabinett die Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung mit weitreichenden Konsequenzen für uns alle. Sofern das Gesetz nicht durch das Bundesverfassungs-
gericht gekippt wird, werden bald die Telekommunikationsdaten von unseren Rechnern und Telefonen zehn Wochen lang gespeichert. Auch hier protestiert FREE YOUR DATA.2

„Windows statt Aussicht“3


1 Siehe „Seriöse Sammlung solider Seiten“.

2 Siehe www.freeyourdata.org/ und www.freeyourdata.org/de/s01e08/

3 Manfred Ach, Panoramatisches. Eine Auswahl von Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und Literaturforen 2012 — 2018, München/Wien 2018, 88.

Überraschung

Jahr: 2015
Bereich: www