Flusslandschaft 1998

Umwelt

Vom 24. April bis Donnerstag, 7. Mai, können sich die Münchnerinnen und Münchner beim Volksbegehren „Gentechnikfrei aus Bayern“ eintragen. Die CSU legt einen eigenen Gesetzentwurf vor. Das Umweltinstitut München e.V . in der Schwere-Reiter-Straße 35/1b meint: „Wenn Sie auch in Zukunft wirklich wissen wollen, was Sie essen: Wählen Sie das Original, beteiligen Sie sich am Volksbegehren!“1 Im Mai ist das Volksbegehren mit 4,9 Prozent Beteiligung gescheitert.

Im Juni kommt es zur Verabschiedung der EU-Richtlinie „Zum Schutz biotechnologischer Erfindungen“. Daraufhin ändert das Europäische Patentamt seine Patentierungspraxis. Gegen die Legalisierung von Patenten auf Pflanzen, Tiere und menschliche Körperteile (auch Gene) legen aber die Regierungen der Niederlande und Italiens im Herbst Klage beim Europäischen Gerichtshof ein.


1 Haidhauser Nachrichten 5 vom Mai 1998, 8.