Flusslandschaft 1997

Lebensart

„Dank Trendy Handy gibt es immer mehr wichtigtuende Zeitgenossen, die einem mit ihrem Gequatsche auf die Nerven fallen. Wolfgang Baaske, München“1

Die einen Drogen sind nötig, um die Massen bei Laune zu halten, die anderen Drogen sind verboten, da die Massen auf andere Gedanken kommen könnten.2

Formen des Protestes wandeln sich im Laufe der Jahrzehnte. Auch der öffentliche Raum verändert seinen Charakter.3

(zuletzt geändert am 10.8.2018)


1 Stern 21 vom 15. Mai 1997, 9.

2 Siehe https://www.broeckers.com/2013/09/22/massenintoxikation-in-munchen/

3 Siehe „Aufruf zur Vorbereitung überregionaler Innen-Stadt-Aktionen im Sommer ’97“ und „Straße“ von Dieter Hoffmann-Axthelm.

Überraschung

Jahr: 1997
Bereich: Lebensart

Materialien